DE EN HU
AusstellungenProgrammeTagen&feiernSchloss der kinder
 

"GESPERRT"

Geheime Lebenszeit des gödöllőer Schlosses, 1950-1990



 

             

Das erste Mal wird eine Sonderausstellung im Königlichen Schloss Gödöllő eröffnet, die den Zeitraum umfasst, als im Schlossgebäude eine sowjetische Kaserne, ein Pflegeheim und Wohnungen für die Ungarischen Streitkräfte eingerichtet wurden.
             
Unter der professionellen Leitung der Kuratoren des Schlosses hat sich eine Gruppe von Schülern am Anfang des Sommers zum Ziel gesetzt, die noch existierenden Dokumente dieser 40 Jahre zu erforschen und auch für ihre eigene Zielgruppe akzeptabel auszustellen.

            Die Schüler haben sich in den Schulferien mit dem Schlossgebäude bekannt gemacht, haben die Restauratorwerkstatt besucht, an einem Videokurs teilgenommen, im Archiv für Militärgeschichte Forschungen gemacht, und sie haben sich auch die Filme angesehen, die im Schloss gedreht wurden. Sie haben weiterhin Ausstellungen und Privatsammlungen besucht, „Ruine-Touren“ organisiert, die auch viele Augenzeugen der erforschten Epoche fasziniert haben.

Im dreitägigen Sommercamp im August gab es die Möglichkeit, noch intensiver zu arbeiten. Unsere Schüler-Aktivisten haben erlernt, wie man eine Ausstellung einrichtet, kreativ schreibt, Werbespots dreht. Sie haben bei Ausgrabungen mitgearbeitet, sogar Porzellanscherben aus dieser Zeit ausgegraben und gereinigt, Interviews mit Augenzeugen gemacht, die die Ausstellung mit ihren persönlichen Erinnerungen über diese Orte bereichert haben. Durch die sozialen Netzwerke wurden viele Einheimische erreicht, die große Sympathie zur Schau trugen, und dieses Projekt mit vielen Geschichten, Gegenständen unterstützt haben.

Aufgrund der gesammelten Erfahrungen, Kenntnisse und Exponate wurden das Ziel, die Zielgruppe und die Thematik der Ausstellung festgelegt. Wir haben vor, diese spannende, geschlossene Welt, die einen noch immer berührt, aus der Sichtweise eines kleinen Jungen darzustellen, der damals in einer Dienstwohnung des Schlosses gewohnt hat.

Die Schüler haben mit großer Begeisterung an der Raumgestaltung, an der Reinigung der Gegenstände und an der Ausstellungsinstallation teilgenommen. Das größte Erlebnis für sie war, persönliche Schicksale, Geschichten kennenzulernen, so werden auch Filmausschnitte in der Ausstellung gezeigt.

Wir haben mit den Mitwirkenden des Projektes eine Ausstellung eingerichtet, die wir noch nicht für beendet halten, und möchten die Augenzeugen dazu anregen, sie mit eigenen Erinnerungen zu ergänzen und zu bereichern.

 

Die Sonderausstellung ist von 08.11. 2018 bis 28.04. 2019 geöffnet.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter der folgenden E-mail Adresse: informacio@kiralyikastely.hu

Foto: Fortepan.hu



Eintrittskarte:

Erwachsene: 1200.- HUF Student: 600.-HUF
Kombiniertes Ticket (Dauer- und Sonderausstellung) 3500.- HUF (Erwachsene) und 1900.- HUF (Student)
Eintrittspreise für die Einwohner von Gödöllő: 200.- HUF (Erwachsene) 100.- HUF (Student)

 

 

 


Share:  

European Royal Residences
Gödöllő város
MNV
Sisi út
Emberi Erőforrás Minisztérium
Magyar Nemzeti Galéria
MT Zrt
SZIL-HÁZ
Új Széchenyi terv
Magyar Nemzeti Múzeum
Turisztikai Egyesület
Gödöllői Régió Turisztikai Honlapja
MÁV Nosztalgia Kft.
Zeneakadémia