DE EN HU
AusstellungenProgrammeTagen&feiernSchloss der kinder
 

Über die Grassalkovichs

(1735–1841)

Vor langer Zeit, vor mehr als 300 Jahren wurde in der alten Adelsfamilie der Grassalkovichs ein Knabe mit dem Namen Antal geboren. Dieser Knabe lernte viel, war sehr klug und arbeitete, als er erwachsen war, viel. Er wurde mit wichtigen Aufgaben betraut und wurde immer bedeutender, während er seine Güter und Schlösser vermehrte. Für seine treue und sorgfältige Arbeit wurde er von der Kaiserin Maria Theresia in den Grafenrang versetzt.

Der Graf ließ im Zentrum seines größten Guts, in Gödöllő, sein wunderschönes, von einem Garten umgebenes Schloss bauen, wo die Königin den Grafen und seine Familie auch besuchte. Sein Sohn, der ebenfalls den Namen Antal trug, erbte das Gödöllőer Gut und das Schloss des Grafen; danach wurde dessen Sohn Antal Gutsbesitzer. Sie verbrachten schon nicht mehr soviel Zeit hier wie der Erbauer, aber am Schloss wurden trotzdem Veränderungen vorgenommen, der Sohn des Grafen ließ zum Beispiel im Schloss ein Theater einrichten.

Éva Oravec-Kis





Share:  

European Royal Residences
Gödöllő város
MNV
Sisi út
Emberi Erőforrás Minisztérium
Magyar Nemzeti Galéria
MT Zrt
SZIL-HÁZ
Új Széchenyi terv
Magyar Nemzeti Múzeum
Turisztikai Egyesület
Gödöllői Régió Turisztikai Honlapja
MÁV Nosztalgia Kft.
Zeneakadémia